• slide

Ökumene

AKiD - Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Davos

Die AkiD fördert die Zusammenarbeit der christlichen Kirchen und Gemeinschaften in der Landschaft Davos. Vertreterinnen und Vertreter treffen sich regelmässig zum Austausch und zur Planung gemeinsamer Anlässe. Eine Besonderheit ist der ökumenischen Gottesdienst zur Einheitswoche der Christinnen und Christen im Januar.

Kontakt

Präsidentin Irma Wehrli

081 416 32 72, irma.wehrli@bluewin.ch

Brot für Alle

Brot für Alle ist eine Initiative der evangelischen Kirchen in der Schweiz, die sich für die soziale Gerechtigkeit weltweit einsetzt. In der Passionszeit wird gemeinsam mit der katholischen Organisation Fastenopfer eine Kampagne durchgeführt, welche sich mit einem Thema zur sozialen globalen Verantwortung befasst.

Die Kirchgemeinde beteiligt sich an der Kampagne mit unterschiedlichen Aktionen. Unter anderem laden die verschiedenen Kirchgemeinden zum „Zmittenand“, einem einfachen Mittagessen, ein. Der gesamte Erlös geht an Projekte von „Brot für Alle“.


Kontakt

Sozialdiakon Christian Pfeiffer

081 416 28 35, christian.pfeiffer@gr-ref.ch

Frauentreff

Mehrmals im Jahr findet am Samstagmorgen der ökumenische Frauentreff im reformierten Kirchgemeindehaus Platz statt. Frauen jeden Alters sind eingeladen, gemeinsam zu frühstücken und sich auszutauschen. Referentinnen und Referenten geben Impulse zu unterschiedlichen Lebensthemen.

Kontakt

Pfarrerin Juliane Grüsser,
081 413 76 77, juliane.gruesser@gr-ref.ch


Weltgebetstag - Frauen laden ein

Der Weltgebetstag ist eine weltweite Bewegung von Frauen aus verschiedenen christlichen Traditionen, der jedes Jahr Anfang März gefeiert wird.

Auch die Davoser Frauen laden zum ökumenischen Weltgebetstag ein, der alternierend in den Davoser Kirchen stattfindet.

Kontakt

Monika Morandi

081 416 81 59, mmorandi@bluwin.ch


Schweigen und Beten

„Schweigen und Beten“ ist eine ökumenische Aktion, die während dem Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos angeboten wird. „Schweigen und Beten“ beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Johann. An den drei darauffolgenden Abenden finden jeweils von 18 bis 21 Uhr Zeiten der Stille und des Gebets statt, um an die Menschen zu denken, welche unter ungerechten Wirtschaftsverhältnissen leiden.


Kontakt

Präsidentin Irma Wehrli

081 416 32 72, irma.wehrli@bluewin.ch